Die gesundheitlichen Vorteile des Kajak fahren: 

Zwölf Gründe heute noch zu beginnen

Kajak fahren ist ein erstklassiger Weg sein Fitnesslevel aufrecht zu erhalten und Gewicht zu verlieren, egal ob Du beim Wildwasser-Rafting Deine Fingerknöchel zusammenpresst oder Du auf der glasklaren, ruhigen Oberfläche der See entlang fährst. Dieser Sport wird jeden einzelnen Muskel Deines Körpers fordern und ganz nebenbei verbrennst Du circa 400 Kalorien in der Stunde.

Kajak fahren wird leider oft als gute Form des Trainings übersehen, fälschlicherweise, denn es bringt so viele Vorteile für die Gesundheit mit sich. Kajak fahren verbessert die Kraft, erhöht die Fitness und hilft dabei die Flexibilität mit wenig Einsatz zu erhalten. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Du Deine Zeit auf dem Wasser genießen kannst, ohne dabei das Gefühl haben zu müssen, den ganzen Tag ein hartes Workout gemacht zu haben.

Es gibt einige Wege mit dem Kajak fahren zu beginnen, zum Einen alleine oder als Teil einer Gruppe; beides hat sicherlich seine Qualitäten und macht gleich viel Spaß. Beim Kajak fahren vergeht die Zeit wie im Fluge, und es dauert nie lange bis neue Kajak-Fahrer begreifen, was Sie bis dato vermisst haben. Falls Du überlegen solltest das Kajakfahren für Dich zu entdecken, oder vielleicht noch ein wenig unentschlossen über die zuvor genannten Vorteile bist, lies einfach weiter:

Dies sind die TOP-Gründe warum Kajak fahren gut für die Gesundheit ist: 

Es ist gut für unser Herz & Kreislaufsystem: 

Wir wissen alle, dass ein gesundes Herz der Schlüssel zur Gesundheit ist und glücklicherweise ist Kajak fahren besonders dazu geeignet, den gesundheitlichen Zustand unseres Herz-und Kreislaufsystems stetig zu verbessern. Das kardiovaskuläre System wird mit jedem Schlag und der kontinuierlichen Bewegung des Paddelns verbessert und als Folge dessen, wie bei allen Herz- Kreislaufübungen, erhöht sich die Herzfrequenz und somit wachsen auch Herz und Lunge. Zudem werden Sie effizienter. Auch für solche Personen, die bereits an den hohen Aktivitätsgrad beim Kajak fahren gewöhnt sind, kann Kajak fahren dennoch positive Dinge mit sich bringen, wie zum Beispiel eine erhöhte Geschwindigkeit, oder der Versuch seine Fähigkeiten in einer ggf. neuen, härteren Umgebung zu erproben oder sei es, letztlich einfach nur um mehr Zeit auf dem Wasser zu verbringen. 

Es reduziert das Stress Level: 

Sieht man sich einem gestresstem Arbeits- und Privatleben gegenüber ist Sport der beste Weg dies zu reduzieren. Kajak fahren reduziert das Stress Level nachweislich besser als andere Sportarten, der Grund dafür liegt auf der Hand; es ist zugleich gut für Körper, Geist und Seele. Während der körperlichen Bewegung kannst Du dank des Kajaks ruhige Gewässer und beschauliche Gegenden entdecken. Eine ähnliche Aktivität mit einem solchem Grad der Gelassenheit ist schwer zu finden. Zusätzlich wird es schwer sein, den entspannenden Klang der Natur dabei zu übertreffen.

Es hilft ausgewogen und gelassen zu bleiben 

Es ist bekannt, dass Emotionen schnell überlaufen können und im schlechtesten Falle in Unruhe ausufern. Dabei ist es nicht immer einfach selbst ruhig und gelassen zu sein, hier kommt Kajak fahren ins Spiel. Kajak fahren bedingt für viele eine meditative Ausgeglichenheit, durch den hohen Grad einer gewissen Seelenruhe schafft es ein Gefühl von Heiterkeit. Hinzu kommt, dass Du alles vergessen kannst, alle Zweifel und Sorgen, alle negativen Gedanken verfliegen während Du die wunderbare Natur entdeckst.

Du verlierst Gewicht und verbesserst Deine Kondition 

Eindrucksvollerweise, kann Kajak fahren dazu beitragen, Deine Ausdauer zu verbessern und dir helfen ein aktiveres Leben zu führen. Bei aller zusätzlicher Bewegung und Anstrengung Deiner Muskeln, wird es Dir gefallen Gewicht zu verlieren und dazu Kraft zu generieren. 

Du verbesserst und definierst die Rumpfmuskulatur 

Obwohl es den Eindruck vermittelt, beim Paddeln lediglich mit den Armen zu arbeiten, werden alle Rumpfmuskeln genutzt und bewegt.  Wenn man ein Kajak nutzt, dient die Rumpfmuskulatur dazu, dass Kajak zu drehen und die benötigte Balance zu gewährleisten und zugleich die Kraft zu lenken. Das führt zu stärkeren und definierten Muskeln in den Beinen, Brust, Schultern und dem Oberkörper und zu guter Letzt natürlich in den Armen. 

Du stärkst und definierst die Bauch- und Beinmuskulatur 

Wie bereits zuvor beschrieben, Kajak fahren fordert viele Muskeln, aber hast Du auch gewusst, dass dies auch für die Bauchmuskulatur zutrifft? Beim paddeln eines Kajaks muss man das Paddel von einer Seite zur anderen Seite bewegen. Dies fördert, stärkt und definiert die Bauchmuskulatur. Durch das Drücken der Beine an die Innenseite des Kajaks werden Dreh-und Balancefähigkeit besser gewährleistet und als isometrische Übung in Verbindung mit einer kontinuierlichen Muskelanspannung folgt ebenfalls ein Zuwachs an Beinkraft. 

Es verbessert Deine mentale Stärke 

Gleichwie Kajak fahren das Stress Level einer Person reduzieren kann, kann es ebenso die geistige Stärke verbessern. Da Kajak fahren die Zusammenarbeit von Körper und Geist fordert, hilft es ein besseres Selbstgefühl zu entwickeln. Sich in solcher Art und Weise zu betätigen, schafft einen erhöhten positiven Stoffwechsel im Körper und dies wiederum erzeugt Wohlbefinden, Selbstvertrauen und eine gute Stimmung. Während Du dich darauf fokussierst der beste Kajak Fahrer zu sein, der Du sein kannst, gibt es kaum Raum und Zeit für ungewollte oder negative Gedanken. 

Die Herausforderung der Du Dich auf dem Wasser stellen musst, gepaart mit der Gelassenheit des Geistes und der Verbundenheit zur Natur, regt das Wohlbefinden an; das schafft kaum eine andere Outdoor-Aktivität. Die Chance große Distanzen zu erreichen, verschiedenste Umwelten und Naturumgebungen zu entdecken, all das was das Kajak fahren Dir bieten wird, sei es auf einem See, einem Fluss, dem Ozean oder dem Meer, es wird Deinen Horizont erweitern, und dies im wahrsten Sinne des Wortes. 

Es schafft gesamtheitliche Muskel- [Körper]kraft 

Wie zuvor bereits beschrieben, Kajak fahren hat sehr eindrucksvolle Auswirkungen auf den Körper und seine Stärken. Es ist nicht auf die Arm-, Bein-, oder Rumpfmuskulatur beschränkt. Tatsächlich gibt es auch einige wenige Partien die durch konsequentes Kajak fahren nicht gestärkt werden können. Auch wenn Du Deine Gesäßmuskulatur und Oberschenkel kräftigen möchtest, Kajak fahren könnte dennoch das Richtige für Dich sein.

Es ist eine Alternative zu Aerobic 

Oft wird gesagt, dass Aerobic zu den besten Workouts für den Körper zählt. Warum? – Weil es den Zuckerstand senkt, die Herzfrequenz verbessert, den Cholesterin Spiegel sinken lässt, den Blutdruck senkt und die Lungenfunktion stärkt. Dennoch mag nicht jeder Aerobic, aber was ist dann die Antwort? Kajak fahren! Kajak fahren ist ideal und es ist eine großartige Alternative gegenüber anderen Aerobic Workouts.

Es schafft ein gesünderes „Ich“ 

Letztlich und untern Umständen ist es das wichtigste was Kajak fahren macht: Es schafft ein gesünderes „Ich“. Egal ob Du ein bisschen Gewicht verlieren möchtest, oder Dein aktuelles Gewicht beibehalten möchtest, Kajak fahren ist ideal. Beim Kajak fahren verbrennst Du viele Kalorien und zudem ist es relativ leicht für ein paar Stunden Kajak zu fahren. 

Workout mit geringen Nach-Folgen 

Das gute beim Kajak fahren ist, dass man leicht ein sehr effizientes Workout ohne große Spätfolgen betreiben kann. Die Spätfolgen bei sehr belastenden Workouts wie Joggen können beispielsweise Knieschmerzen sein. Solche Spätfolgen gibt es beim Kajak fahren nicht. Das soll aber nicht gleichzeitig bedeuten, dass dies eine gute Option für Menschen ist, die bereits Probleme mit der Hüfte oder Knien haben. Aber es ist mit Sicherheit eine gute Aktivität, welche es lohnt in die eigene Fitness Routine zu integrieren, denn High-Impact-Aktivitäten bilden eine gute Balance zum gewöhnlichen Workout Programm und zugleich wird der mögliche negative Langezeit-Effekt eines andauernden Hoch-Intensiv-Trainings vermieden. 

Herausragendes Fazit 

Es wäre teilweise wahr, falls Du für einen Event wie einem Marathon, Triathlon oder dem ‚Iron Man‘  Wettbewerb trainieren würdest.  Die ergänzende Aufnahme des Kajak fahren, zur Vorbereitung des finalen Turniers, in Deinem Trainingsprogramm würde helfen, alle Partien Deines Körpers zu fordern und zu fördern. 

Zum Beispiel; paddeln und die Ausübung eines starken Paddelschlags beim Kajak fahren, fordert jeden Muskel in Deinem Oberkörper, und bei einer Geschwindigkeit von 3mph kannst Du davon ausgehen in einer Stunde rund 1500 Wiederholungen eines leichten ‚low-impact‘ Oberkörper-Trainings absolviert zu haben. 

Also nimm Dir etwas Zeit und schau Dir unsere breite Produktpalette an; von Freizeit-, Angel-, bis hin zu Seekajaks, es sind alle Kajaktypen bei Galaxy Kayaks erhältlich.